Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Heizkosten senken in Düsseldorf: Heizspiegel veröffentlicht

Am 26. März 2009 veröffentlichte die Landeshauptstadt Düsseldorf den Heizspiegel Düsseldorf 2009. Dieser ist der dritte Heizspiegel der Rheinstadt nach den Jahren 2007 und 2004 und unterstreicht die Verantwortung Düsseldorfs im lokalen Klimaschutz. Etwa 80 Prozent der Düsseldorfer Wohngebäude sind älter als 25 Jahre und entsprechen nicht den Anforderungen an Wärmedämmung und Heiztechnik.

Quelle: Stadt Düsseldorf

Der Heizspiegel Düsseldorf 2009 enthält, wie gewohnt Vergleichstabellen zum Heizenergieverbrauch, zu Heizkosten und CO2-Emissionen, die auf Basis von regionalen Heizdaten angefertigt wurden und sich auf die Energieträger Erdgas, Fernwärme und Heizöl beziehen.

Bilanz Heizspiegel Düsseldorf 2007

Zuvor hatte die Stadt 2007 einen Kommunalen Heizspiegel veröffentlicht. In dessen Abrechnungsjahr 2006 lagen die Heizkosten bei Erdgas um 130 Euro, bei Heizöl und Fernwärme um je 20 Euro höher als im Abrechnungsjahr 2007 (Heizspiegel Düsseldorf 2008).

  • Herausgeber: co2online gemeinnützige GmbH im Rahmen der Heizspiegelkampagne
  • Kommunaler Partner: Landeshauptstadt Düsseldorf, Serviceagentur Altbausanierung (SAGA)
  • Förderung: Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums